Wilhelm Schachtner - Das Tanzfachgeschäft

Erste österreichische Ballettschuherzeugung | Edelhofgasse 6 | 1180 Wien | Österreich | Telefon: (+43) 1 479 54 89

© Wilhelm Schachtner - Erste österreichische Ballettschuherzeugung
Edelhofgasse 6 | 1180 Wien | Austria | Tel.: +43 1 479 54 89 | Impressum | AGB's

v5.0.1.n.SSL

Übersicht

News & Angebote Angebote Ballettschuhe Tanzschuhe Tanzbekleidung Röcke Strumpfhosen Leggings Legwarmers Taschen Bücher Accessoires kleine Geschenkideen Ballettposter vom Meister montiert ... Gutscheine Abverkauf Warenkorb

Informationen

Impressum Kontakt Wegbeschreibung Versandkosten NEU!! Allgemeine Geschäftsbedingungen Links

unsere AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Firma Wilhelm Schachtner - Erste österreichische Ballettschuherzeugung
(Stand 12.06.2014)

.) Vertragsabschluss

Wir, Wilhelm Schachtner – Erste österreichische Ballettschuherzeugung, erbringen unsere Leistungen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, selbst wenn der Kunde in welcher Form auch immer auf seine Geschäftsbedingungen verweist. Im Fall von Verbrauchergeschäften im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes gelten sie soweit, als sie nicht zwingenden Bestimmungen des Gesetzes widersprechen.

Ein Vertrag kommt durch ein Angebot von Ihnen und die Annahme durch Firma Wilhelm Schachtner zustande. Ihr Angebot erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars. Firma Wilhelm Schachtner bestätigt die Bestellung durch E-Mail, Fax oder Brief an Sie, welche Produkt-, Preis-, Liefer- und Zahlungskonditionen enthält.

Die Annahme des Angebotes durch die Firma Wilhelm Schachtner erfolgt erst durch Absendung oder Übergabe der Ware an Sie.

Angaben, insbesondere Preise, in unseren Angeboten, Bestellungsbestätigungen, Preislisten, Katalogen, Anzeigen, Werbeunterlagen und dgl. sind stets unverbindlich.

.) Lieferzeiten

Wir sind immer bemüht, Ihre Bestellung schnellstmöglich zu erfüllen.

Lagernde Ware wird im Fall der Vereinbarung der Zusendung von uns spätestens zwei Werktage nach Bestellungsbestätigung durch die Firma Wilhelm Schachtner abgeschickt.

Ware die nicht lagernd ist oder extra für Sie bestellt wurde wird gleich nach Erhalt zu Ihnen weitergeschickt. (Wir haften nicht für vom Hersteller verursachte Lieferverzögerungen!)

Sonderanfertigungen werden gemäß Vereinbarung für Sie extra gefertigt. Die Lieferzeit bei Sonderanfertigungen kann auslastungsbedingt variieren und auch nachträglich von Firma Wilhelm Schachtner einseitig geändert werden. Wir sind aber immer bemüht Ihnen Ihre Bestellung schnellstmöglich zukommen zu lassen.

Eine Versendung erfolgt immer auf Ihre Kosten und Ihre Gefahr. Alle aus Anlass der Versendung anfallenden Gebühren und Steuern, einschließlich Ein- und Ausfuhrabgaben, sind von Ihnen zu tragen. Absendungsort, Transporteur, Versandart und Versandweg werden ausschließlich von uns bestimmt. Die Gefahr des Untergangs, des Verlusts und/oder der Beschädigung der Ware geht bei Übergabe der Ware an den Transporteur auf Sie über. Wir haften nicht für Transportschäden, welcher Art auch immer. Eine Transportversicherung wird nur über gesonderten Auftrag durch Sie auf Ihre Kosten abgeschlossen.

Wird Zusendung der Ware nicht vereinbart, geht die Gefahr des Untergangs, des Verlusts und/oder der Beschädigung der Ware mit Absendung der Anzeige, dass die Ware abholbereit ist, auf Sie über. Mangels einer solchen Anzeige geht diese Gefahr zum vereinbarten Abholtermin, spätestens aber mit der tatsächlichen Übergabe der Ware an Sie, an Ihren Vertreter oder an den von Ihnen beauftragten Transporteur auf Sie über.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

Wird die Ware nicht innerhalb von 30 Tagen ab Absendung der Anzeige der Abholbereitschaft von Ihnen abgeholt, sind wir berechtigt, die Ware auf Gefahr und Kosten des Kunden einzulagern oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.

.) Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Firma Wilhelm Schachtner
Edelhofgasse 6
1180 Wien
Österreich
Tel: +43 1 479 54 89
Fax: +43 1 479 60 11
E-Mail: info@ballettschachtner.at

.) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

.) Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).

.) Rücksendungen (Umtausch)

Im Falle eines Garantie- oder Gewährleistungsanspruchs tragen wir die regelmäßigen Kosten der Rücksendung. Die Kosten von Rücksendungen zum Zweck eines Umtauschs der Ware sind grundsätzlich von Ihnen zu tragen.

.) Zahlungsbedingungen

Innerhalb Österreichs:

- Per Rechnung/Erlagschein
- Per Nachnahme (Nur Österreich): Sie bezahlen direkt bei der Zustellung zzgl. Nachnahmegebühr
- Per Vorauskasse: Um Ihnen die Nachnahmegebühr zu ersparen bieten wir Ihnen auch die Bezahlung per Vorauskasse an. In diesem Fall schicken wir Ihnen die bestellten Artikel umgehend nach Zahlungseingang zu. Sie werden von uns über den Zahlungserhalt schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) informiert.
- Bar (bzw. mit Bankomat- oder Kreditkarte), nur bei Abholung in unserem Geschäft.

Andere Staaten:

- Per Rechnung/Erlagschein
- Per Vorauskasse: Um Ihnen die Nachnahmegebühr zu ersparen bieten wir Ihnen auch die Bezahlung per Vorauskasse an. In diesem Fall schicken wir Ihnen die bestellten Artikel umgehend nach Zahlungseingang zu. Sie werden von uns über den Zahlungserhalt schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) informiert.

Erstlieferungen erfolgen grundsätzlich per Vorauskasse bzw. wenn gewünscht per Nachnahme (Nachnahme nur innerhalb Österreichs möglich).

Folgelieferungen erfolgen wie Erstlieferungen, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

Wir sind berechtigt auf Bezahlung per Vorauskasse zu bestehen.

Wenn nicht anders vereinbart, werden alle Preise in Euro verrechnet und verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer sowie ab dem von uns zur Abholung bestimmten Werk zuzüglich Kosten für Verpackung.

Sofern nicht anders vereinbart, sind sämtliche Rechnungen binnen 14 Tagen netto ohne Abzug und spesenfrei zur Zahlung fällig. Zahlungen gelten erst mit Einlangen bei uns als geleistet. Erfüllungsort der Zahlungsverpflichtung des Kunden ist unser Geschäftssitz.

Geraten Sie mit der Bezahlung auch nur einer oder einem Teil einer Rechnung in Verzug, sind wir berechtigt, sämtliche noch offenen Forderungen gegen Sie sofort fällig zu stellen. Darüber hinaus sind wir nach eigener Wahl im Falle des Verzugs mit auch nur einem Teil einer Zahlung berechtigt

- von allen noch unerfüllten Verträgen ganz oder teilweise zurückzutreten, wobei Sie uns unabhängig von einem Verschulden und unter Ausschluss des richterlichen Mäßigungsrechts eine Stornogebühr in der Höhe von 20 % des Bruttopreises bezahlen und zusätzlich alle Schäden und Nachteile zu ersetzen haben; und/oder
- die eigenen Verpflichtungen bis zum Erhalt der rückständigen Zahlung aufzuschieben; und/oder
- eine angemessene Verlängerung der Lieferfrist in Anspruch zu nehmen; und/oder
- sämtliche noch offene Forderungen gegen Sie sofort zur Zahlung fällig zu stellen (Terminsverlust).

Sie sind nicht berechtigt, Ihre Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber, aus welchem Grund und in welcher Höhe auch immer, zurückzuhalten und/oder mit allfälligen eigenen Forderungen, einschließlich solcher aus Gewährleistung, uns gegenüber aufzurechnen. Die Abtretung von Ansprüchen gegen uns an Dritte ist Ihnen ebenfalls nicht gestattet.

Zur Annahme von Wechsel oder Scheck sind wir nicht verpflichtet und erfolgt diese immer nur zahlungshalber. Alle mit der Einlösung verbundenen Kosten gehen zu Ihren Lasten.

Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz der österreichischen Nationalbank pro Jahr vereinbart.

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreisforderung, einschließlich aller von Ihnen zu tragenden Kosten und Zinsen, Eigentum der Firma Wilhelm Schachtner – Erste österreichische Ballettschuherzeugung. Bereits jetzt treten Sie alle Ihre Forderungen, die Ihnen aus der Weiterveräußerung oder Verarbeitung der Vorbehaltsware gegen Dritte entstehen, ebenso wie alle die Vorbehaltsware betreffenden Ansprüche aus Versicherungsverträgen, bis zur Höhe der Kaufpreisforderung, einschließlich aller von Ihnen zu tragenden Kosten und Zinsen, an uns ab. Wir nehmen diese Abtretung an und verpflichten uns, die abgetretenen Ansprüche nicht vor Fälligkeit der eigenen Forderung einzuziehen. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichten Sie sich, uns über erste Aufforderung den/die Käufer der Vorbehaltsware und/oder seine/n Versicherer bekanntzugeben und die Vorbehaltsware an uns herauszugeben. Die Zurücknahme der Ware bedeutet für sich noch keinen Rücktritt vom Vertrag oder sonstigen gänzlichen oder teilweisen Verzicht auf unsere Forderungen.

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.
Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Hauptsitz unseres Unternehmens in Wien, Österreich.

.) Gewährleistung/Haftung:

Offene Mängel sind bei sonstigem Ausschluss unverzüglich nach Erhalt der Ware, versteckte Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung, mit genauer Beschreibung des Mangels schriftlich zu rügen.

Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate und beginnt mit dem Tag der Absendung der Anzeige der Versand-/Abholbereitschaft, spätestens mit der Übergabe der Ware an Sie, Ihren Vertreter oder den Transporteur.

Mangelhafte Ware ist auf Ihre Gefahr und Ihre Kosten an uns zurückzusenden. Nach eigener freier Wahl verbessern wir die Ware selbst oder stellen Ihnen mangelfreie Ersatzware zur Verfügung.

Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag haben Sie erst, wenn wir innerhalb angemessener Nachfrist von mindestens 4 Wochen eine Verbesserung oder Ersatzlieferung nicht durchgeführt haben.

Für die Brauchbarkeit bestellter Ware für bestimmte Zwecke von Ihnen leisten wir keine Gewähr.

Für Fremderzeugnisse haften wir nur im Rahmen der vom jeweiligen Erzeuger selbst geleisteten Gewähr.

Wir haften nicht für Mängel, die durch unsachgemäße oder von uns nicht spezifizierte Verwendung der Ware, durch äußere Einflüsse oder durch natürlichen Verschleiß durch den Gebrauch der Ware entstehen.

Über den vorstehend beschriebenen Umfang hinaus ist jede Haftung unsererseits, einschließlich solcher für Schadenersatz, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, ausgeschlossen. Ausgeschlossen ist insbesondere der Ersatz reiner Vermögensschäden, Folgeschäden, sonstiger mittelbarer Schäden, Verluste oder entgangenen Gewinns.

Jedenfalls ist unsere gesamte Haftung pro Geschäftsfall, aus welchen Titeln auch immer, der Höhe nach mit der jeweiligen Auftragssumme begrenzt.

.) Beschwerden und Beanstandungen

Beschwerden sowie Beanstandungen richten Sie bitte an uns unter:
Fax: 0043 1 479 60 11
E-Mail: Info@Ballettschachtner.at

.) Gewerbliche Schutzrechte

Wir leisten keine Gewähr und haften nicht dafür, dass die von uns gelieferte Ware nicht in Schutzrechte Dritter eingreift.

Stellen wir Ware aufgrund von Ihren Anweisungen her, halten Sie uns gegen alle daraus resultierenden Ansprüche Dritter wegen behaupteter Eingriffe in fremde Schutzrechte schad- und klaglos.

Das Urheberrecht und alle sonstigen gewerblichen Schutzrechte an der Ware, ebenso wie an Skizzen, Mustern, Modellen, Katalogen, Abbildungen u.d.gl., verbleiben stets bei uns.

.) Datenschutz

Wir sind berechtigt, alle Ihre Daten, die wir im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis erhalten haben, zu sammeln, zu speichern und/oder zu verarbeiten sowie – falls für die Durchführung des Auftrags oder gesetzlich erforderlich – an Dritte weiter zu geben. Ihre Kundendaten werden von uns vorwiegend zur Rechnungslegung und Auftragsabwicklung gesammelt, gespeichert und/oder verarbeitet.

.) Allgemeines

Zu diesem Vertrag bestehen keine Nebenabreden. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für ein Abgehen vom Schriftformerfordernis selbst.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages/dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages/der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht. Die Vertragsparteien verpflichten sich, anstelle der unzulässigen und/oder unwirksamen Bestimmung eine zulässige und wirksame Bestimmung zu vereinbaren, durch die der angestrebte Zweck in rechtlich zulässiger Weise am nächsten erreicht wird.

Alle mit der Errichtung des Vertrages und der Lieferung der Ware verbundenen Gebühren tragen Sie. Die Kosten einer allfälligen rechtsfreundlichen Beratung oder Vertretung hat jede Partei selbst zu tragen.

.) Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem wirksamen Zustandekommen des Vertrags und/oder mit der Erfüllung der Vertragsverpflichtungen sind in erster Instanz die für den ersten Bezirk in Wien sachlich in Betracht kommenden Gerichte zuständig.

Mit Kunden, die ihren Geschäftssitz in einem Staat haben, der nicht Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraumes ist, wird vereinbart, dass über unser Verlangen alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem wirksamen Zustandekommen des Vertrages und/oder mit der Erfüllung der Vertragsverpflichtungen nach der Schieds- und Schlichtungsordnung des Internationalen Schiedsgerichts der Wirtschaftskammer Österreich in Wien (Wiener Regeln) von einem oder mehreren gemäß diesen Regeln ernannten Schiedsrichter/n endgültig entschieden werden, wobei Schiedsort Wien und die im Schiedsverfahren zu verwendende Sprache Deutsch ist.

Ungeachtet der vorstehenden Vereinbarungen über Gerichtsstand bzw. Schiedsgericht sind wir alleine nach unserem freien Ermessen berechtigt, Klagen gegen Sie auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand einzubringen.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.



zum Seitenanfang